Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Wien
Kärntner Ring 16 · Wien1015 · Österreich 
· Telefon:
(43)(1) 501100
· Fax:
(43)(1) 50110 410

Lokale Uhrzeit:
16:48
· Wetter:
Vereinzelt bewölkt,
9 °C
· E-Mail senden
1858 1863 1865 1866 1872 1873 1874 1875 1876 1879 1887 1888 1889 1890 1892 1893 1894 1895 1897 1898 1901 1907 1912 1916 1923 1924 1925 1928 1931 1932 1935 1936 1938 1945 1958 1961 1962 1969 1983 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2007 2009 2010 2011 2012 2013 2014
1935
Sven Hedin
2003
Facelift
2007
Life Ball
Legende:
Story
Fotos
Video

Wien mit Stadtmauern

1858-01-01

Bau des Palais Württemberg

1863-01-01

Prinz Philipp von Württemberg (1838–1917) baut sein Palais mit Architekt Arnold Zanetti und Baumeister Heinrich Adam. Das Palais wird 1866 fertiggestellt.

Plan des Palais Württemberg

1863-01-01

Originalplan des Palais Württemberg mit Prunkstiege

Arnold Zanetti

1863-01-01

Arnold ZanettiDer Architekt

Heirat Prinz Philipps von Württemberg

1865-01-01

Prinz Philipp von Württemberg heiratet Erzherzogin Maria Theresia von Österreich.

Hauskapelle

1866-02-09

Die Hauskapelle im Palais.

Das Palais wird zum Hotel

1872-01-01

Horace Ritter von Landau kauft das Palais. Umwidmung des Palais zu einem Hotel.

Eröffnungsanzeige

1873-01-01

Eröffnungsanzeige: (English Translation) Johann Frohner’s Hotel Imperial. “Located in the most beautiful and elegant part of the city, near the Imperial Opera House, equipped with highest standards and comfort. Café and very fine restaurant inhouse. Elevator to all floors. Omnibus. Bathrooms inhouse. Signed: G.v. Rühling, Manager”

Hotelhalle des Imperial

1873-01-01

Der ehemalige Hof, in dem Pferdekutschen wendeten, wird zum Speisesaal, später zur Hotelhalle.

Weltausstellung

1873-01-01

Besucher der Weltausstellung: HRH Christian IX., König von Dänemark, und HIH Dom Pedro de Alcântara, Kaiser von Brasilien, zählen zu den ersten Gästen des neuen Imperial.

Hotel Imperial feiert Eröffnung

1873-04-28

Am 28. April öffnet das Hotel Imperial seine Pforten. 1. Mai: Eröffnung der Weltausstellung. Das Hotel Imperial wird unter dem Hotelier Johann Frohner zum ersten Hotel des Kaiserreiches.

Imperial Torte

1874-04-09

Es wird erzählt, ein Küchenjunge namens Franz-Xaver Loibner habe die Imperial Torte anlässlich der Eröffnung des Hotels zu Ehren seiner Majestät, Kaiser Franz Joseph I., erfunden. Soviel zur Legende. Schon kurz nach Eröffnung des Hauses genossen viele Wiener ein Stück Imperial Torte zu ihrem Kaffee.

Besuch Richard Wagners

1875-01-01

1875 zieht Richard Wagner im Hotel Imperial am Ring in Wien ein. Er ist nicht nur von der Bühne als ein Mann von imposanten Auftritten bekannt. Nun bezieht er mit seiner Familie gleich sieben Zimmer im besten Hotel der Stadt. Wagner bereitet Aufführungen von Tannhäuser und Lohengrin vor. Im Salon steht ein Klavier. Versorgt mit viel schwarzem Kaffee komponiert Wagner, stellt um, arrangiert neu. Zum Abschluss seines Aufenthaltes gibt er ein Abendessen für 40 Personen im Imperial.

Hotel Eingang

1876-04-09

Direkt über dem Eingang befinden sich außen am Gebäude vier Statuen. Diese Portalfiguren wurden vom Bildhauer Franz Melnitzky geschaffen und stellen die Allegorien der Herrschertugenden dar: (von links nach rechts) Weisheit, Ehre, Gerechtigkeit und Stärke. Wer heute durch die imposante Drehtüre in die Halle des Imperial schreitet, ahnt nicht, dass er auf den Spuren von Pferdefuhrwerken wandelt. Unter dem Marmor der Lobby findet man noch das originale Kopfsteinpflaster.

Besuch Otto von Bismarcks

1879-01-01

Reichskanzler Bismarck verhandelt mit k.u.k. Außenminister Julius (Gyula) Andrássy im 1. Stock des Hotel Imperial den Zweibundvertrag zwischen Österreich-Ungarn und dem Deutschen Kaiserreich.

Imperiale Besuche

1887-01-01

Franz Joseph I., der Kaiser von Österreich, und das Hotel Imperial waren eng verbunden. Seine kaiserliche Hoheit besuchte das Hotel formlos wann immer er seine ausländischen Gäste zu treffen wünschte oder wenn es die Höflichkeit gebot. Aus seinen Briefen an Kaiserin Elisabeth stammt diese Auswahl an Zitaten. Quelle: Franz Joseph I, Kaiser von Österreich. Briefe Kaiser Franz Josephs an Kaiserin Elisabeth. 1859 -1898. Hrsg, Georg Nostitz-Rieneck, 2 Bd

Brief des Kaisers: 24. Oktober

1887-10-24

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin ElisabethWien, 24. Oktober 1887, 5 Uhr Früh: „Freitag ... um 11 Uhr war König Milan bei mir, der heute endlich nach Belgrad zurückkehrt, und um 4 Uhr gab ich ihm die Visite im Hotel Imperial zurück.“

Bestes Hotel in Wien

1888-08-27

H. Pelham Stoke schrieb 1888 in seinem Reiseführer “A Holiday Tour in Austria”: “Das Grand Hotel und das Hotel Imperial sind die besten Hotels in Wien. Das beste Hotel zum Essen ist das Imperial.“

Kaffeehaus im Imperial

1889-01-01

Im Kaffeehaus im Imperial treffen sich Künstler, Geschäftsleute, Bankiers, Persönlichkeiten der Politik, Kapazitäten der Medizin und der Wissenschaft, Schauspieler, Sänger, Musiker und ihre Zuschauer. Hier sind sie Akteure auf der Weltbühne und verwandeln das Kaffeehaus Tag für Tag in ihre Kanzleien, Theaterbühnen und Wohnzimmer.

Anton Bruckner

1890-01-01

Anton Bruckner und sein großer Rivale Johannes Brahms spalten das Wiener Publikum in zwei begeisterte Fanlager. Beide Komponisten sind Stammgäste im Imperial Kaffeehaus.

Johannes Brahms vor dem Hotel Imperial

1890-01-01

Brief des Kaisers: 15. September

1892-09-15

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Schönbrunn, 15. September 1892: „... Eben meldet man mir, dass der König von Griechenland in Wien ist und mich besuchen will. Ich werde daher um 1 Uhr zu ihm ins Hotel Imperial gehen, was mich eigentlich sehr geniert, da ich heute ruhig hier bleiben wollte.“

Brief des Kaisers: 6. Dezember

1892-12-06

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Lichtenegg, 6. Dezember 1892: „... Gestern hatte ich einige 50 Audienzen, ... um 1/2 3 Uhr fuhr ich in das Hotel Imperial zum Kronprinzen von Dänemark, der unerwartet auf der Rückreise von Athen hier eingetroffen ist und einige Tage hier bleibt. Er erzählte mir, dass er eine stürmische Fahrt von Corfu nach Brindisi hatte und sehr litt ... Heute werde ich ihm ein Dîner geben."

Brief des Kaisers: 29. Januar

1893-01-29

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth - 29. Jänner 1893: „... die Ruhe, die aber bald durch einen angekündigten Besuch des neu vermählten rumänischen Paares unterbrochen wird, welches am 1. abends hier eintrifft, im Hotel Imperial wohnen wird, den 2. hier bleibt und am 3. früh nach Bukarest weiter reist. Ich werde ihnen ein großes Dîner im Rittersaale geben.“ (Anm: Prinz Ferdinand - ab 1914 König - und Prinzessin Marie von Sachsen Coburg und Gotha haben am 10. Jänner 1893 geheiratet.)

Brief des Kaisers: 27. März

1894-03-27

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Wien, 27. März 1894: „... Um 2 Uhr war der japanische Prinz bei mir, der ein gebildeter, mehrere Sprachen sprechender junger Herr ist. Ich fuhr dann zum Hotel Imperial, wo er wohnt, ohne ihn zu treffen.“

Brief des Kaisers: 16. Dezember

1894-12-16

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Wien, 16. Dezember 1894: „... Gestern war um 11 Uhr der Kronprinz von Dänemark bei mir, der seine Schwester Thyra von Kopenhagen nach Gmunden zurück begleitet hat und nun einige Tage inkognito hier zubringt, ich denke um sich zu amüsieren. Ich fuhr dann beim Hotel Imperial vor, fand ihn aber nicht zu Hause.“

Brief des Kaisers: 2. Dezember

1895-12-02

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Wien, 2. Dezember 1895: „... Vorgestern war um 11 Uhr der Herzog von Orleans bei mir, der ... einige Tage hier zubringt. ... Ich fuhr dann beim Hotel Imperial vor und gab meine Karte ab, da ich ihn glücklicher Weise nicht zu Hause fand.“

Brief des Kaisers: 12. Mai

1897-05-12

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Wien, 12. Mai 1897: „... dann kam noch Goluchowski zu mir und um 3 Uhr der König von Serbien, von Cettigne kommend. Um 4 Uhr besuchte ich ihn im Hotel Imperial, und abends ist er nach Belgrad gereist."

Brief des Kaisers: 9. Dezember

1897-12-09

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Wien, 9. Dezember 1897: „... Um 3 Uhr kam der Kronprinz von Dänemark zu mir, der vom Besuche seiner Tochter in Ödenburg zurückkehrend, einige Tage hier zubringt. Nach ihm empfing ich einen deutschen Admiral, ... und dann fuhr ich beim Hotel Imperial vor, ohne den Kronprinzen zu Hause zu finden. ... “

Brief des Kaisers: 29. Mai

1898-05-29

Brief von Kaiser Franz Joseph I. an Kaiserin Elisabeth Schönbrunn, 29. Mai 1898: „... Cumberland, der mit Frau und ältester Tochter nach Wien gekommen ist und im Hotel Imperial wohnt. ... fuhr ich noch beim Hotel Imperial vor, um den Cumberlands meine Aufwartung zu machen, fand aber niemand zu Hause.“

Wetterschutzdach

1901-04-09

Eine neuerliche Eingabe in Sachen Wetterschutzdach wird mit folgender Auflage genehmigt: Auf die Dauer des Bestands dieses Vordaches sei ein jährlicher Zins von 100 Kronen an die Stadt zu bezahlen – die schon damals übliche kommunale Luftsteuer.

Gustav Mahler

1907-01-01

1897 bis 1907 ist Gustav Mahler Hofoperndirektor in Wien. Da er als Berufskleidung häufig einen Frack trägt, wird er im Imperial manchmal für einen Oberkellner des Kaffeehauses gehalten.

Geplante Erweiterung

1912-08-27

Weitgehende Modernisierungen. Um die Erlaubnis zwei Stockwerke dazuzubauen wurde angesucht.

Tod des Kaisers

1916-11-09

Am 21. November stirbt Kaiser Franz Joseph I.

Eleonore Duse

1923-01-01

Eleonore Duse: „Die Duse“ zählt neben Sarah Bernhardt zu den großen Theaterschauspielerinnen des 19. Jahrhunderts.

Sarah Bernhardt

1924-01-01

1892 wurde in Österreich die Goldwährung eingeführt. In gewisser Weise diesbezüglich bestens ausgestattet war die Schauspielerin Sarah Bernhardt. Ihre Ankunft aus Krakau, wo sie eben einige ihrer legendären Abende gegeben hatte, brachte die Lohndiener im Hotel Imperial in Wien am Ring zur Verzweiflung. Die vielen Koffer der extravaganten Diva enthielten nicht nur ihre Garderobe, sondern auch Teile ihres Vermögens in Goldbarren. In Wien sah man sie in einer ihrer Glanzrollen, der Fedora. Die Presse überschlug sich: „Sensationelle Toilette, dazu ein großartiges Spiel, ein virtuos gegebener Tod und Mitwirkende, die tief unter dem Mittelmaß stehen."

Arthur Schnitzler

1925-01-01

Stammgast ist auch der österreichische Erzähler und Dramatiker Arthur Schnitzler. Sein „Reigen“ sorgt für einen Skandal, seine „Traumnovelle“ wurde von Stanley Kubrick verfilmt.

Erweiterungen

1928-08-27

The roaring twenties – Die goldenen Zwanziger.: Auf der Frontseite des Gebäudes werden zwei Stockwerke hinzugefügt, das Hotel Imperial erhält sein heutiges prägnantes Aussehen. Das Café Imperial ist der Treffpunkt für europäische Intellektuelle und ein philosophisches Zentrum in Wien.

Sigmund Freud

1931-01-01

Sigmund Freud analysiert den Besuch von Charlie Chaplin in Wien (Hotel Imperial). Wie er, mussten zahlreiche (jüdische) Stammgäste 1938 vor den Nazis flüchten.

Charles Chaplin

1931-03-17

Am 17. März 1931 war Charlie Chaplin aus Berlin angereist und im Luxushotel Imperial in Wien abgestiegen. Doch das gelegentlich freundliche Wienerherz hatte kein Erbarmen mit dem wohl größten Filmstar seiner Zeit. Unerbittlich wurde Chaplin bedrängt. Man kletterte auf Bäume um ihn zu sehen. Nach seiner Ankunft sprach er seine ersten Worte in ein Tonfilmmikrofon. Sein nervös gerufenes „Guten Tak, Guten Tak!" wurden zum wohl knappesten Toninterview dieses neuen - Chaplin noch nicht so vertrauten - Mediums.

Thomas Mann

1932-01-01

Thomas Mann wohnt immer wieder im Imperial. Der deutsche Nobelpreisträger besucht übrigens zwei Mal Sigmund Freud (1932/1936).

Sven Hedin

1935-01-01

Der berühmte Asienforscher und Weltreisende Sven Hedin logiert 1935 mit seiner Schwester Alma im Hotel Imperial. Er war auf Einladung der geographischen Gesellschaft gekommen, um über seine Forschungsreisen in Innerasien Vorträge zu halten. Der Staat Österreich ehrte ihn und damit sich selbst mit dem Ehrenzeichen für Kunst und Wissenschaft. Hedin fühlte sich im Imperial sichtlich wohl.

Große Geburtstagsfeier

1936-05-08

Am 8. Mai feiert Sigmund Freud, Vater der Psychoanalyse, seinen 80. Geburtstag. Nobelpreisträger Thomas Mann hält die Laudatio.

Stefan Plank und Willy Millowitsch

1938-01-01

Direktor Stefan Plank, ein erklärter Gegner Hitlers, wird nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland vom Dienst suspendiert. Ein Luftschutzbunker wird eingebaut. Den Zweite Weltkrieg übersteht das Imperial weitgehend unbeschadet.

Iwan Stepanowitsch Konew

1945-01-01

Unter Marschall Iwan Stepanowitsch Konew trifft hier der Alliierte Kontrollrat (alle Oberbefehlshaber der Besatzungstruppen) zusammen. Konew ist Oberbefehlshaber der Sowjettruppen und ist wesentlich daran beteiligt, dass das Imperial die zehn Jahre der Besatzung unbeschadet übersteht. 

Nachkriegsjahre

1945-01-01

Nach dem Krieg beschlagnahmen die Sowjets das Hotel. Plank wurde wieder Hoteldirektor. 1955 kommt das Hotel wieder unter österreichische Führung. 1956 wird das Imperial unter Karl-Peter Littig aufwendig umgebaut.

Wiedereröffnung

1958-01-01

Unter Direktor Karl-Peter Littig wird das Hotel Imperial 1958 endlich wiedereröffnet.

Nikita Chruschtschow

1961-01-01

Am 3. Juni 1961, der Zeit des Kalten Krieges, kommt Nikita Chruschtschow nach Wien um mit John F. Kennedy zusammenzutreffen. Dieses Treffen, von den Wienern heftig akklamiert, etablierte endgültig den Ruf Wiens als internationale Konferenzstadt. Wo sonst treffen Sicherheit und Lebensqualität so intensiv auf Charme und höchste kulturelle Ansprüche? Gewohnt hat man selbstverständlich im Luxushotel Imperial am Ring in Wien, wo sich Chruschtschow sichtlich wohl fühlte.

König Carl Gustaf XVI von Schweden

1961-08-30

Seine königliche Hoheit Carl Gustav XVI von Schweden residierte während seines Besuches in Österreich im Hotel Imperial.

Yuri Gagarin

1962-05-09

Yuri Gagarin, der berühmte russische Kosmonaut, der als erster Mensch im All war, logierte anlässlich seines Besuches in Österreich im Hotel Imperial in Wien.

Königin Elizabeth II.

1969-01-01

Als 1969 Englands Königin Elisabeth II. erfuhr, daß sie bei ihrem Wienbesuch "nur" in einem Hotel und nicht in einem adäquaten Gästehaus der Republik wohnen werde, soll sie höchst befremdet gewesen sein. So wurde selbstverständlich die Fürstensuite mit Mobiliar aus dem Hofmobiliendepot ausgestattet. Als sie das Imperial verließ, hatte sich das Blatt gewendet. Jeder Angestellte, von der Direktion bis zum Hausdiener, hatte ein kleines Präsent erhalten. Und das Imperial darf sich seit dem ins Stammbuch schreiben, daß sich hier sogar die Königin von England äußerst wohl gefühlt hat.

Indira Gandhi

1983-05-09

Indira Gandhi war von 1966 bis 1977 und von 1980 bis 1984 Premierministerin Indiens.

Eingangshalle erhält ein neues Gesicht

1994-07-27

Der Gobelin Saal, direkt über der Rezeption, wird entfernt. Die Eingangshalle erhält ihre heutige Erscheinungsform. Das Hotel Imperial wird vom Condé Nast Traveller Magazine zum besten Hotel der Welt gewählt.

Neue Affiliation

1995-07-27

Das Hotel Imperial wird in die exklusive Gruppe “The Luxury Collection” integriert.

Sophia Loren

1995-08-27

Filmstar Sophia Loren besucht das Hotel Imperial.

Imperial Torte

1996-04-09

Feinste, qualitativ hochwertige Zutaten geben der Imperial Torte ihr besonderes Aroma und garantieren gekühlt eine Haltbarkeit von bis zu 8 Wochen. Ein einzigartiges Confiserie Juwel aus Wien. Gekonnt wird luftig geschlagene Kakaocreme schichtweise in hauchzarte Mandelblätter gefüllt, bevor sich edle Milchschokolade-Glasur über feinsten Marzipan breitet.

Michael Jackson zu Besuch im Imperial

1997-08-29

Michael Jackson besucht seine Fans in Wien und logiert im Hotel Imperial.

First Lady

1997-08-29

Hillary Clinton besuchte das Hotel Imperial öfters.

Starwood Hotels & Resorts

1998-08-27

Starwood Hotels & Resorts kaufen ein Großteil der Aktien. Erhard Noreisch wird Area Director und Senior Vice President für Zentral- & Osteuropa und Generaldirektor der Wiener Hotels Imperial und Bristol.

Michael Gorbatschow

1999-08-29

Michael Gorbatschow, Friedensnobelpreisträger 1990 und ehemaliger Präsident der Sowjetunion, besuchte zusammen mit seiner Gemahlin Raissa Wien und residierte im Hotel Imperial.

Neue Zimmerkategorie

2000-08-27

Für 10 Millionen US Dollar wird im Hotel Imperial renoviert. Die Maisonnette Suiten im 5. Stock mit herrlicher Aussicht über den Musikverein sowie das Fitness Center werden gebaut.

Königin Silvia von Schweden

2000-08-27

Ihre Königliche Majestät Silvia von Schweden besucht das Hotel Imperial. Der damalige Generaldirektor Erhard Noreisch heißt sie herzlichst willkommen.

Fakten der Renovierung

2000-08-27

15 Kilometer an Stuckleisten und 10 Kilometer an Borten wurden angebracht, 3.256 Quadratmeter Teppich verlegt. 3.000 Quadratmeter Marmor finden sich in den luxuriösen und geräumigen Bädern. 62.000 Laufmeter Kabel sorgen für maximale technische Ausstattung.

König Abdullah II von Jordanien

2001-09-03

König Abdullah II von Jordanien bei seinem Besuch im Hotel Imperial.

Kaiser Akihito

2002-01-01

Der Besuch des Japanischen Kaisers Akihito wird zum großen Ereignis der Bundeshauptstadt. Zahlreiche Wiener drängen sich, um den Kaiser zu begrüßen und zu sehen.

Facelift

2003-08-27

Die Zimmer der “Beletage” kriegen ein Facelift. Antiquitäten werden restauriert. Die Schokolade „Imperial Selection“ wird als „kleine Schwester“ der Imperial Torte kreiert.

Horst Köhler

2004-02-09

Ehemaliger Chef des IWF und Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland zu Gast im Hotel Imperial.

Kronprinz Abdullah und Kofi Annan

2004-08-29

Der saudische Kronprinz Abdullah bei seinem Besuch in Wien. Zusammen mit UNO Generalsekretär Kofi Annan und Bundespräsident Klestil hält er eine Besprechung in der Fürstensuite.

Maestro Muti

2005-08-27

Der italienische Stardirigent Riccardo Muti zusammen mit unserem Chef Concierge Michael Moser.

Life Ball

2007-02-09

Anlässlich des Life Balls, welchen das Hotel Imperial sponsert, wurde ein Mini in der Hotelhalle geparkt. Sharon Stone posiert zusammen mit Life Ball Gründer Gery Keszler.

Ein Hauskomponist für das Imperial

2009-08-28

E.Schulz komponiert im Hallensalon.

Nationalfeiertag

2010-10-26

Zum Österreichischen Nationalfeiertag putzt sich das Hotel Imperial, als 1. Hotel der Republik, natürlich benonders raus.

Madame Tussauds Wien - Queen Elizabeth II.

2011-08-28

42 Jahre nach ihrem Besuch kehrt Queen Elizabeth mit Madame Tussauds ins Hotel Imperial zurück zu Ehren einer imperialen Feierlichkeit. 

Klaus Christandl ist neuer Generaldirektor

2011-08-29

Klaus Christandl übernimmt die Generaldirektion des Hotel Imperial in Wien. Für den gebürtigen Österreicher ist es eine Heimkehr nach 22 Jahren im Ausland, um eines der renommiertesten Hotels der Welt zu führen.

Madame Tussauds Wien - Alfred Hitchcock

2011-09-03

Auch Alfred Hitchcock ließ sich zu neuen Geschichten inspirieren.

Einweihung Gang der Geschichte

2012-08-28

Klaus Christandl, neuer Generaldirektor, eröffnet während seiner ersten Tage die permanente Ausstellung im Gang der Geschichte mit Andreas Augustin, Autor des Buches über die Geschichte des Hotels und Kurator der Ausstellung.

200 Jahre Musikverein Wien

2012-08-28

Anlässlich des 200. Jubiläums des Wiener Musikvereins parlieren Chef Concierge Michael Moser und Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, Dr. Thomas Angyan, für das Hausmagazin "essence of Luxury".

Radio Sendung mit Peter Greenberg

2012-08-28

Die berühmte US-Radioshow von Peter Greenberg wurde im Februar aus dem Hotel Imperial in Wien gesendet. 40 Millionen Hörer aus Nordamerika sind live dabei. "This is Peter Greenberg from the Hotel Imperial in Vienna“, bekommen 40 Millionen reisefreudiger US-Amerikaner an den Radiogeräten zu hören. Von Greenberg als Schauplatz für seine Radioshow erwählt zu werden, gleicht einer Erhebung in den Adelsstand, titelte eine Salzburger Tageszeitung.

Life Ball

2013-04-09

Bill Clinton zusammen mit Generaldirektor Klaus Christandl während dem Life Ball.

Revitalisierung

2013-08-27

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen zu dürfen, dass anlässlich des 140. Geburtstages das Hotel Imperial eine Investitionszusage seines Mutterkonzerns, Starwood Hotels & Resorts, von über 11 Millionen Euro erhalten hat. Von 1. Juni 2013 bis Juli 2014 wird das gesamte Erdgeschoss revitalisiert, indem die Palaiselemente des Hotels stärker betont und seine Gastronomie noch harmonischer integriert wird; gleichzeitig entsteht ein neues Dirigentenportal in der Bösendorferstrasse.

Abschied von Chefconcierge Michael Moser

2014-06-15

Nach drei Jahrzehnten im Hotel Imperial Wien übergibt Michael Moser seinen Posten als Chefconcierge an seinen Kollegen Manfred Grassauer. In über 30 Jahren gab es wohl kaum einen Gästewunsch - und mag er noch so ausgefallen gewesen sein - den er nicht erfüllen konnte.(Bild: Das Concierge Team von links: Gregor Hasengschwandtner, Orlando Donato, Michael Moser, Manfred Grassauer)

Der Beginn einer neuen Ära im Hotel Imperial

2014-09-15

Nach über einem Jahr Revitalisierung erscheint das Hotel Imperial nun in neuem Glanz. Das gesamte Erdgeschoss wurde einer kompletten Renovierung unterzogen um noch mehr Bereiche zu schaffen in welchen Gäste den imperialen Lebensstil genießen können. Das berühmte Cafe Imperial Wien, das neu geschaffene OPUS Restaurant und das Herz des Hauses, der 1873 HalleNsalon verzaubern Gäste sowohl kulinarisch als auch kulturell. Feierlichkeiten in großem Rahmen finden Platz in den neu gestalteten Festsälen und drei neue Meetingräume laden zu geschäftlichen Terminen in luxuriösem Rahmen. Bild: OPUS Restaurant

Close